Mehr Zähne zeigen – ohne Zähne zu zeigen

Mitten im Herzen von Rheine – im obersten Stockwerk der Galerie Borneplatz – befindet sich die Praxis für Zahnheilkunde und mikroskopische Endodontie. Und das seit nunmehr über 15 Jahren. Patienten, die auf die minimal-invasiven Behandlungsmethoden von Dr. Christiane Weber und Dr. Holger Rapsch, M. Sc., vertrauen, ist das natürlich bekannt. Ansonsten wissen es die wenigsten. Mit dem Wunsch, die Praxis mithilfe eines neuen visuellen Erscheinungsbildes etwas mehr in den Blick der Öffentlichkeit zu rücken, trat das Ärzte-Duo an uns heran.

Der Bitte, bei der Logoentwicklung auf die Darstellung branchentypischer Symbole wie der eines Zahnes oder eines grünen Apfels zu verzichten, sind wir gern nachgekommen. Vielmehr zeigt die Bildmarke eine reduzierte Darstellung der Fensterfront des architektonisch markanten Sattelgeschosses, in dem sich die Praxisräume befinden. Zwei Fenster öffnen sich zum Betrachter in Form einer Doppeltür. Ein Symbol für die große Offenheit und Freundlichkeit, die Patientinnen und Patienten in der Praxis entgegengebracht wird. Aller guten Dinge sind zwei – so oder so: Zwei Ärzte, zwei Praxis-Schwerpunkte – Zahnheilkunde und Endodontie – und nicht zuletzt die Anschrift »Poststraße 2«. Dazu ein frisches Blau, eine selbstbewusste, klare Typografie und strahlend weißes Papier, das natürlich FSC® zertifiziert ist. Behandlung erfolgreich abgeschlossen.

In der Zahnarztpraxis haben wir mit unserer Lösung offene Türen eingerannt. So sah das Team in der Bildmarke auch ein Sinnbild für den klar strukturierten Praxisablauf. Wir haben uns über das positive Feedback jedenfalls sehr gefreut und mussten es uns nicht zweimal sagen lassen, die gesamte Geschäftsausstattung samt Internetauftritt fertigzustellen.

www.zahnheilkunde-rheine.de