Rollenprüfstände

Die stetig wachsende Integration neuer Funktionen in den Fahrzeuggesamtverbund bei gleichzeitiger Effizienzoptimierung erfordern eine Erprobung der Komponenten über die Systemebene hinaus. Die Funktions- und Dauerlaufrollenprüfstände von ISP stellen hierfür ein geeignetes Testumfeld bereit, um eine systemübergreifende Erprobung auf Leistungsfähigkeit und Lebensdauer zu ermöglichen. Hierbei stehen, neben hochleistungsfähigen Zwei- und Allradrollenprüfstände, auch sämtliche peripheren Systeme auf dem aktuellsten Stand der Technik zur Verfügung. Dies ermöglicht eine Echtzeitdatenerfassung aller fahrzeuginternen Kenngrößen, die Konditionierung und Überwachung der Kühl- und Verbrennungskreisläufe und den automatisierten und hochreproduzierbaren Betrieb der Fahrzeuge rund um die Uhr.

Ausstattung

  • 10 Fahrzeugrollenprüfstände bis 600 kW Nennleistung (2WD und 4WD)
  • AVL Puma Open Prüfstandsautomatisierung
  • STÄHLE Roboterautopilot (PKW als Rechts- und Linkslenker sowie Motorrad)
  • Fahrtwindsimulation (max. 260 km/h)
  • automatische sensorgesteuerte Kraftstoffbetankung samt Verbrauchserfassung mittels AVL Coriolis
  • Kraftstoffspülsystem für schnellen Wechsel von Kraftstoffen (im laufenden Motorbetrieb)
  • Kraftstoffblending
  • Kraftstofferdvorlagen und konditionierte Lagerung von Container- und Fassware
  • Versorgungssysteme in V4A für den Einsatz von Spezialkraftstoffen
  • PEMS inkl. Partikelanalyse
  • Ladeinfrastruktur für hybrid und vollelektrische Fahrzeuge bis 350 kW Ladeleistung
  • 6 °C Kaltwassersatz zur Medienkonditionierung (Öl-, Wasser-, Kraftstoff- oder Verbrennungslufttemperatur)
  • Vollautomatisches Brandmelde- und Feuerlöschsystem
  • Höchster (Level 3) Prototypenschutz nach TISAX
  • Onboard Datalogger zur Datenerfassung aller fahrzeugrelevanten Kenngrößen
  • Erweiterung des messtechnischen Umfanges durch analoge Sensoren für Drücke, Temperaturen, elektrische Ströme und Spannungen

Leistungsspektrum

  • Fahrzeugdauerläufe bis permanent 260 km/h
  • Simulation von realen Straßenbedingungen inkl. Lastsimulation
  • Frei definierbare Lastprofile
  • Individuelle Kraftstoffauswahl mit Überwachung durch die hauseigene chemisch-physikalische Analytik
  • Fahrzeugausrüstung für den automatisierten Prüfstandsbetrieb
  • Echtzeit Messdatenerfassung
  • Umbauten und Anpassungen von Motor- und Abgasstrangkomponenten
  • Flashen von Steuergeräten
  • Temperaturkonditionierung der Motoransaugluft, Kühl- und Betriebsmedien
  • Mechanische Vermessung und visuelle Bewertung von Motoren und Bauteilen
  • Analytik von anfallenden Gebrauchtölproben
  • Durchführung von Abgasmessungen
  • Performancemessungen hinsichtlich Leistung und Beschleunigung